PolitikZiele und Curriculum:

In den fachdidaktischen Seminaren des Unterrichtsfaches Politik bereiten wir Sie auf die Planung, Durchführung und Evaluation modernen und innovativen Unterrichts vor.

Dabei berücksichtigen wir die zunehmende Heterogenität der Schülerinnen und Schüler in den unterschiedlichen Klassen und Schulformen und integrieren – ausgehend von den jeweiligen curricularen Vorgaben – Möglichkeiten der Leistungsdiagnostik, binnendifferenzierter Unterrichtsgestaltung und individueller Förderung.

Wir erarbeiten unter Berücksichtigung fachdidaktischer Artikulationsschemata, wie denen der Konfliktorientierung, der Problemorientierung und der Fallorientierung Makrosequenzen und erstellen hierauf abgestimmte Methoden- und Medienkonzepte mit dem Ziel einer Förderung der Fach-, Methoden-, Human- und Sozialkompetenz der Schülerinnen und Schüler. Besondere Schwerpunkte liegen dabei auf innovativen Unterrichtsmethoden wie dem szenischen Spiel, der Szenariotechnik, der Dilemmamethode sowie der Zukunftswerkstatt. Die innovativen Methoden des politischen Lernens setzen wir dabei gezielt ein, um Schülerinnen und Schülern einen Zugang zu aktuellen und zukünftigen gesellschaftliche Entwicklungen zu ermöglichen. Praktisch zeichnet sich diese Art der Seminargestaltung durch folgende Kriterien aus:

  • Problem- und konflikthaltige gesellschaftliche und soziale Entwicklungen bilden den Ausgangspunkt für Lernprozesse
  • Eigenständige Problemanalysen durch Bearbeitung ausgewählter politikdidaktischer Kategorien und daraus folgernd die Ableitung von Lösungsschritten
  • Erarbeitungsmethoden, die selbstorganisiertes Lernen begünstigen
  • Handlungsprodukte und politisches Handeln als Lösung von Problemstellungen
  • Reflexionen über Handlungsprodukte sowie Metakommunikation über Lernwege

 

In der Ausbildung ist uns der Grundsatz der Subjektorientierung besonders wichtig, den wir im Unterrichtsfach Politik in besonderer Weise berücksichtigen, da die politische Urteilsbildung im Zentrum politischen Lernens unserer Schülerinnen und Schüler und somit auch im Zentrum der Seminararbeit stehen soll. Aus diesem Grund wird in den Seminarsitzungen immer Zeit für aktuelle Fragen und für die Thematisierung besonderer Herausforderungen aus dem Unterricht zur Verfügung gestellt.

Die Kernbereiche des Seminarlehrplans für das Unterrichtsfach Politik können Sie sich in nachfolgendem Dokument ansehen:

Seminarlehrplan Politik

 

Und wir sind das Team im Unterrichtsfach Politik:

Olaf Ansorge

Christof Heine 

 

Interessante Links:

RRL neu : http://www.nibis.de/nli1/bbs/pages/inhalt/rahmenrichtlinien/rahmenricht.htm

Politikdidaktik: http://www.dadalos-d.org/index.htm

Politikdidaktische Lernschritte: www.astriddoering.de

Fachberatung Politik: http://www.kschoolmann.de/html/empfehlenswerte_links.html