InformatikZiele und Curriculum:

Module und Lernsituationen im Unterrichtsfach Informatik

Alle Module stellen durch ihre ganzheitliche, prozessorientierte Betrachtungsweise ein lernfeld­übergreifendes Lehr-/Lern-Arrangement aus informationstechnischen als auch betriebs­wirtschaft­lichen Lerninhalten dar.

Ziel der Seminarsitzungen ist es, einen exemplarischen Arbeitsplan (mit spezifizierten Projektphasen (Makrostruktur), Lernzielen, Handlungsprodukten, didaktisch-methodischen Hinweisen und U-Materialien) für die einzelnen Module zu entwickeln.

1. Geschäftsprozesse als Strukturmerkmal und didaktisches Planungsprinzip von Unterricht („GP als kognitive Landkarte“) (LS: Planung einer Fallstudie)

Geschäftsprozesse analysieren (unter Einbindung einer ERP-Software), modellieren und optimieren:

  • Grundlagen: ARIS®-Konzept
  • Kernprozesse
  • Symbole und Regeln zur Modellierung
  • Ist-Analyse: Erhebungsmethoden
  • Schwachstellenanalyse
  • Sollkonzept

Einsatz eines CASE-Tools (wie z. B. ARIS®): Analyse der didaktischen Implikationen des Einsatzes solcher Tools

2. Grundlagen, Analyse und Anpassung von Datenbanken + Modellierung, Entwicklung und Bereitstellung einer relationalen Datenbank als Einführung des informatischen Modellierens (LS: Planung eines Einstiegsunterrichts)

  • Grundlagen von Datenbankmodellen
  • Datenbanksprachen und Datenbankmanagementsystemen
  • Datenhaltung mit einer Tabellenkalkulation
  • Datenbank-Entwurf (unterstützt durch ein entsprechendes CASE-Tool, wie z. B. DBDesigner®)
  • Datenbankentwicklung-/implementierung mit SQL (z. B. mit dem Client-Server-DBS Firebird®)
  • Analyse, Anpassung und Auswertung einer relationalen Datenbank mit SQL (Datenbank­definition und -manipulation) zur Unterstützung eines Geschäftsprozesses (z. B. die Fremdbeschaffung von Standard-IT-Systemen planen, durchführen und kontrollieren)
  • Datensichten
  • Mehrbenutzerbetrieb/Berechtigungen
  • Ausblick: aktuelle Entwicklungen bei Datenbanksystemen

 

3.  Internetbasierte Anwendungsentwicklung als Beispiel eines projektorientierten IT-Unterrichts (Grundlagen der Projektmethode)

  • Web-Technologien im Überblick/Klassifikation internet-basierter Anwendungssysteme
  • HTML/XHTML/XML: Implementierung einer stat. Web-Sites mit einen HTML-Editor (wie z. B. phase5® oder phpdesigner®)
  • dynamische Web-Sites mit DB-Anbindung mittels Scriptsprache (wie z. B. php) zur Unterstützung eines Geschäftsprozesses (z. B. die Fremdbeschaffung von Standard-IT-Systemen planen, durchführen und kontrollieren)
  • Webdesign und Software-Ergonomie
  • Grundlagen des Projektmanagements
  • Grundlagen der Software-Technik

 

4. Lehrmethodische Konzeption einer werkzeuggestützten Anwendungsentwicklung unter Einsatz des informatischen Modellierens aus der Perspektive des objektorientierten Paradigmas

  • Paradigmen-Wechsel im Software-Engineering: kognitionspsychologische Begründung der objektorientierten Vorgehensweise
  • Konstruktion und Dekonstruktion als methodisches Axiom
  • Vorgehensmodelle/Projektmanagement
  • objektorientierte Analyse (OOA)
  • objektorientiertes Design (OOD)
  • grundlegende Elemente der Unified Modeling Language (stat. u. dynamische Diagrammtypen)
  • Implementierung mit einer objektorientierten Sprachstruktur (wie z. B. JAVA) zur Verifikation der entwickelten Modelle

Einsatz eines CASE-Tools (wie z. B. ARIS®), das sowohl die Konzeption als auch die Implementierung (Codierung) durchgängig unterstützt.

5. Lehrmethodische Entwicklung und Dokumentation einer Netzwerk-Konzeption nach Kunden­anforderungen (einschließlich einer didaktischen Jahresplanung für das Lernfeld 7 der IT-Berufe)

  • Grundlagen der Übertragungstechnik und der Netzwerktechnik kennen
  • Methoden zur Planung vernetzter IT-Systeme anwenden
  • Betriebssysteme und Anwendungssysteme kennen, vergleichen und exemplarisch installieren
  • gesetzliche Bestimmungen zum Datenschutz und Maßnahmen zur Datensicherung kennen

 

Übersicht der Lernsituationen:

Lernfeld 2 – Unterricht planen (nach APVO)

LS 1: Einen Einstiegsunterricht für die relationale Datenbankentwicklung planen.

LS 2: Eine Fallstudie zum Geschäftsprozessmanagement konzipieren

LS 3: Ein Netzwerkprojekt für den Unterricht planen.

LS 4: Eine internetbasierte Anwendungssystementwicklung projektorientiert planen

LS 5: Eine vollständige Unterrichtseinheit für eine werkzeuggestützte objektorientierte Anwendungssystementwicklung erarbeiten

LS 6: Einen didaktischen Jahresplan für ein berufliches Lernfeld (multimediale Dokumentationen) erstellen

LS 7: Eine Unterrichtssequenz zu Chancen und Risiken (z. B. Cybermobbing, soziale Netzwerke, Green-IT, Software-Patente, Online-Durchsuchung, Datenschutz) der informations­technologie unter Berücksichtigung der rechtlichen Rahmenbedingungen planen

LS 8: Programmierung unter Verwendung von Lernumgebungen unterrichten

Lernfeld 3 – Unterricht durchführen

Die Lernsituationen aus Lernfeld 2 werden fortgeführt.

Lernfeld 4 – Unterricht theoriegeleitet beobachten, reflektieren und evaluieren

LS 1: Kriteriengeleitet einen kollegialen IT-Unterrichtsbesuchs planen, durchführen und reflektieren (Meta-)Reflexion

Lernfeld 6 – Lernerfolg überprüfen und Leistungen bewerten

LS 1: Schriftliche Prüfungsaufgaben konzipieren; Prüfungen simulieren und bewerten

LS 2: Mündliche Prüfungsaufgaben konzipieren; Prüfungen simulieren und bewerten

Lernfeld 8 – Die Lernausgangslage diagnostizieren und Schülerinnen und Schüler individuell fördern

LS 1: Einen Förderplan aus einem Lernportfolio entwickeln

LS 2: Einen IT-Wettbewerb konzipieren

Lernfeld 9 – Die eigene Berufskompetenz weiterentwickeln

LS 1: Mit dem (E-)Portfolio die IT-bezogene fachliche Fort- und Weiterbildung dokumentieren

Lernfeld 10 – Sich an Schulentwicklungsprozessen beteiligen

LS 1: Einen IT-Fachraum planen

LS 2: Kriteriengeleitet ein IT-/Medienkonzept entwickeln

 

Ausbilder:

Dr. Stefan Wegert

Interessante Links:

http://ww.aris-at-school.de

http://www.beiderwieden-projektmanagement.de

http://www.fachkonzept.de

http://www.oose.de

http://www.uml.org

http://www.bluej.org

http://www.greenfoot.org

http://www.scratch.mit.edu

http://www.swisseduc.ch/informatik/karatojava/javakara/