Soziale Kompetenz, Soft Skills, TeamworkZiele und Curriculum:

In den fachdidaktischen Seminaren der beruflichen Fachrichtung Sozialpädagogik bereite ich Sie auf die Planung, Durchführung und Evaluation modernen und innovativen Unterrichts vor. Die Basis dafür bildet das humanistische Menschenbild, das in der Unterrichtsgestaltung grundlegend ist.

Bei der Gestaltung der Seminarsitzungen nimmt Ihre Mitverantwortung und -gestaltung eine bedeutende Stellung ein. Nur gemeinsame Entscheidungen und Absprachen, die in einer vertrauensvollen, unterstützenden Arbeitsatmosphäre gefunden werden, fördern einen konstruktiven und effektiven Lern- und Arbeitsprozess.

In der Ausbildung ist mir der Grundsatz der Subjektorientierung besonders wichtig: Zum einen steht in den Seminarsitzungen immer Zeit für aktuelle Fragen und für die Thematisierung besonderer Herausforderungen aus dem Unterricht zur Verfügung. Zum anderen ist die Ausbildung teilmodularisiert und Sie können nach Ihren individuellen Interessen aus einem umfangreichen Modulangebot wählen. Im Bereich Sozialpädagogik können Sie sich z. B. mit den Besonderheiten der „Ausbildung am Lernort Praxis“ vertiefend befassen. Darüber hinaus können Sie ergänzend zu den Seminaren in der beruflichen Fachrichtung an Zusatzqualifikationen teilnehmen. Zum Beispiel bieten wir aktuell eine Zusatzqualifikation in „KOBESU“ und „Szenisches Spiel“ an, wo auch Besonderheiten von Didaktik und Methodik in sozialpädagogischen Arbeitsfeldern thematisiert werden.

Die zunehmende Heterogenität der Schülerinnen und Schüler in den unterschiedlichen Klassen und Schulformen findet ebenfalls Berücksichtigung – ausgehend von den jeweiligen curricularen Vorgaben – Möglichkeiten der Leistungsdiagnostik und der individuellen Förderung. Ferner wird, in Anbetracht der gesellschaftlichen Entwicklung auch die wieder aufkommende Genderdiskussion, die multikulturelle Gesellschaft und die zunehmende Armut von Familien mit ihren jeweils spezifischen Auswirkungen, Thema der Seminarveranstaltungen sein.

Unter Berücksichtigung fachdidaktischer Grundsätze wie dem Lernfeldkonzept und dem didaktisch-methodischen Ansatz der Handlungsorientierung werden Makrosequenzen erstellt mit darauf abgestimmten Methoden- und Medienkonzepten, die eine Förderung der Fach-, Personal- und Sozialkompetenz bei den Schülerinnen und Schülern bewirken. Der besondere Schwerpunkt liegt dabei auf der beruflichen Handlungskompetenz in den verschiedenen Arbeitsfeldern der Sozialpädagogik sowie den unterschiedlichen Ausbildungsniveaus der einzelnen Ausbildungsformen (Berufsfachschule Sozialpädagogik, Berufsfachschule Sozialassistent-in – Schwerpunkt Sozialpädagogik, Fachschule Sozialpädagogik, Berufliches Gymnasium – Gesundheit und Soziales, Fachoberschule – Gesundheit und Soziales)

Die Gestaltung des fachdidaktischen Seminars berücksichtigt ferner die Prinzipien der Handlungs-orientierung, sodass über den Ansatz einer prinzipiellen Gleichheit von Kriterien der eigenen Unterrichtsgestaltung in der Schule und der Seminardidaktik das reflexive Erfahrungslernen gefördert wird. Praktisch zeichnet sich diese Art der Seminargestaltung durch folgende Kriterien aus:

 

  • Problemhaltige, unterrichts- bzw. schulbezogene Situationen als Ausgangspunkt für Lernen
  • Eigenständige Problemanalysen und Ableitung von Lösungsschritten
  • Erarbeitungsmethoden, die selbstorganisiertes Lernen begünstigen
  • Handlungsprodukte als Lösung von Problemstellungen
  • Reflexionen über Handlungsprodukte sowie über Lernwege

 

Die folgende Tabelle zeigt einen Überblick über die Lernsituationen in der beruflichen Fachrichtung Sozialpädagogik.

 

Lernfeld*1 Titel der Lernsituation
1 Sich im Seminar und   Ausbildungsschule  orientieren 1.1 Sich im Seminar und Ausbildungsschule orientieren
2 Unterricht planen 2.1 Eine Unterrichtsstunde konzipieren
2.2 Stärken und Schwächen einer Unterrichtsplanung beurteilen
2.3 Ein Lernfeld in Lernsituationen strukturieren
2.4 Methoden und Medien sach- und adressatengerecht in
Lernsituationen einbinden
2.5 Lernsituationen im Bereich Sozialpädagogik planen
3 Unterricht durchführen 3.1 Eine simulierte Unterrichtsstunde kriteriengestützt
reflektieren
3.2 Ein praktisches Angebot am Lernort Praxis abnehmen
4 Unterricht theoriegeleitet   beobachten, reflektieren und evaluieren 4.1 Eine durchgeführte Unterrichtsstunde kriteriengestützt
reflektieren
4.2 Ein praktisches Angebot am Lernort Praxis kriteriengestützt reflektieren
6 Lernerfolg überprüfen und   Leistungen bewerten 5. Formen der Leistungsbewertung planen, anwenden und reflektieren

 

Hinweise:

Die Kompetenzen der hier nicht aufgeführten Lernfelder 5 und 7 – 10  werden in den Pädagogischen Seminaren bzw. in den fachdidaktischen Seminaren des Unterrichtsfaches gefördert.

 

Ausbilderin:

Janina Reuter

 

Interessante Links:

http://www.nibis.de/nibis.phtml?menid=2692

http://www.kindergartenberater.de/bildung/html/spiralcurriculum.html

www.buendnis-fuer-kinder-nds.de

http://www.bzga.de/

http://www.lagderfsp.de/index.php?menu=links

http://www.boefae.de/

http://www.nibis.de/nli1/bbs/archiv/arbeitsergebnisse/konzept%20modularisierung%20erzieherausbildung/Portfolios/Portfolio_AliceSalomonSchule.pdf

http://www.kindergerechtes-deutschland.de/links/

http://www.nibis.de/nli1/bbs/pages/inhalt/arbeitsergebnisse/arb_sozpaed.htm

http://www.bildungsverlag1.de/wcm/resources/file/eb9b5645b4c83f4/kuels_lernfelder_sozpaed.pdf

http://www.algodon.de/lernsit/

http://www.bagsv.de/lernfeldkonzept.html

 

Entwicklung des Kindes:

http://www.hoerspielbox.de/frameset.htm

http://www.kindergesundheit-info.de/fuer-eltern/daserstelebensjahr/

 

6-teilige Reihe Babys Welt über die Entwicklung von Kindern ist auf You tube zu sehen unter:

http://www.youtube.com/watch?NR=1&v=rC11aOxFvYM

www.familienhandbuch.de/cmain/f_Aktuelles/a_Kindliche_Entwicklung.html

http://www.sexualaufklaerung.de/index.php?docid=342

 

Spezielle Probleme:

http://www.ads-adhsfundgrube.de/index.php?siteToLoad=2_Was_ist_ADS

http://www.jugendschutz-niedersachsen.de/themen/thema-gewalt   – Medien ; Sucht ; Aids

www.verantwortung.muc.kobis.de    – Gewalt- und Suchtprävention : Förderkonzept an Schulen

http://www.germanistik-kommprojekt.uni-oldenburg.de/sites/0/0_1.html#anker_02

http://www.germanistik-kommprojekt.uni-oldenburg.de/sites/4/4_7.html#

http://www.aktiv-gegen-maennergewalt.de/data/hellhoerige.pdf    Broschüre: Was tun bei sexueller Gewalt

 

Förderprogramme:

Psychomotorik:

www.kindergarten-workshop.de/beruf/ausbildung/psychomotorik.pdf

Sprache:

www.sprachheilberater.de

Frühförderung:

http://www.dgs-ev.de/index3htm

Migrantenkinder/Sprache:

www.ifp.bayern.de/projekte/sismik.html

www.schoepferische-erziehung.de/index.htm

 

HORT – Schulkind:

www.spi.nrw.de/material/quast_propo2.pdf

 

Jugend:

www.uni-duisburg.de/FB2/PS/PER/FritzStratmann/ss03/Ref/Shell/Jugend_heute-Shell_Studie_sw.pdf

www.erdoel-erdgas.de/filemanager/download/204/Beitrag%20Prof.%Hurrelmann.pdf

http://bauermedia.com/fileadmin/user_upload/pdf/studien/zielgruppe/jugend/jugend6.pdf

 

Fragebogen-Jugend:

http://www.hs-horeb-ps.bildung~rp.de/umfrage-jugend.doc

 

Erklärungsansätze:

Ursachen- Missbrauch

www.markus-salhab.de/texte/missbrauch.html#4

www.praevention.org/ursachen.htm

Gewalt-Prävention

http://www.friedenspaedagogik.de/themen/gewaltpraevention_in_der_grundschule

http://www.friedenspaedagogik.de/themen/gewaltpraevention_in_den_sekundarstufen

http://www.max.friedenspaedagogik.de/a_materialien.php

http://www.friedenspaedagogik.de/projekte/projekt_lebenslinien/materialien/praxisbox_streitkultur

http://friedenspaedagogik.de/service/unterrichtsmaterialien/methoden__1

http://friedenspaedagogik.de/service/unterrichtsmaterialien/umgang_mit_konflikten_und_gewalt__1/konflikteskalation_moeglichkeiten_der_behandlung_im_unterricht

Sexuelle Gewalt

www.die-schattenseiten.de/Movie6.html

 

Beobachtungsbogen zum Download

www.xyz.at/xyz/inhalt.php

 

für Lehrkräfte

www.lehrer-hopp.de

 

Methodensammlung:

www.learn-line.nrw.de/angebote/methodensammlung/liste.php

http://www.learn-line.nrw.de/angebote/methodensammlung/liste.php

http://www.kinderpolitik.de/methodendatenbank/funktionen/methode.php?action=alpsearch&order=alphabet&letter=a&show=part

http://www.splendid-akademie.de/schatz/selbstmanagement-kiste/10-zum-bilanz-ziehen.html

 

Fachforen:

www.ifp.bayern.de/veranstaltungen/fachkongress.html

www.ifp-bayern.de/veroeffentlichungen/online.html#Fthenakis

 

Persönlichkeitstheorien:

Rogers: www.social-psychology.de/do/PT_rogers.pdf

 

Projekte Fachschulen:

http://rwb.bonn.de/Projekte/projekte.html

 

Handbücher:

www.familienhandbuch.de/cmain/s_667.html