Guter Vorsatz zur Gesunden ErnährungZiele und Curriculum:

In den fachdidaktischen Seminaren der beruflichen Fachrichtung Ökotrophologie bereiten wir Sie auf die Planung, Durchführung und Evaluation modernen und innovativen Unterrichts im Berufsfeld Y (Ernährung und Hauswirtschaft) vor.

Dabei berücksichtigen wir die zunehmende Heterogenität der Schülerinnen und Schüler in den unterschiedlichen Klassen und Schulformen und integrieren – ausgehend von den jeweiligen curricularen Vorgaben – Möglichkeiten der Leistungsdiagnostik und der individuellen Förderung.

Wir erarbeiten unter Berücksichtigung fachdidaktischer Grundsätze wie dem Lernfeldkonzept und dem didaktisch-methodischen Ansatz der Handlungsorientierung Makrosequenzen und erstellen hierauf abgestimmte Methoden- und Medienkonzepte mit dem Ziel einer Förderung der Fach-, Methoden-, Human- und Sozialkompetenz der Schülerinnen und Schüler.

In der Gestaltung der fachdidaktischen Seminare berücksichtigen wir Prinzipien der Handlungs-orientierung, so dass über den Ansatz einer prinzipiellen Gleichheit von Kriterien der eigenen Unterrichtsgestaltung in der Schule und der Seminardidaktik das reflexive Erfahrungslernen gefördert wird. Praktisch zeichnet sich diese Art der Seminargestaltung durch folgende Kriterien aus:

  • Problemhaltige, unterrichts- bzw. schulbezogene Situationen als Ausgangspunkt für Lernen
  • Eigenständige Problemanalysen und Ableitung von Lösungsschritten
  • Erarbeitungsmethoden, die selbstorganisiertes Lernen begünstigen
  • Handlungsprodukte als Lösung von Problemstellungen
  • Reflexionen über Handlungsprodukte sowie über Lernwege

 

In der Ausbildung ist uns der Grundsatz der Subjektorientierung besonders wichtig, den wir in der beruflichen Fachrichtung Ökotrophologie mehrfach berücksichtigen: Zum einen steht in den Seminarsitzungen immer Zeit für aktuelle Fragen und für die Thematisierung besonderer Herausforderungen aus dem Unterricht zur Verfügung. Zum anderen ist die Ausbildung teilmodularisiert und Sie können nach Ihren individuellen Interessen aus einem umfangreichen Modulangebot wählen.

 

Vollständiges Seminarcurriculum für das fachdidaktische Seminar Ökotrophologie, Stand: September 2017

 

Die folgende Tabelle zeigt einen Überblick über die Lernsituationen in der beruflichen Fachrichtung Ökotrophologie:

Lernfeld*1 Titel der Lernsituation
2 Unterricht planen 2.1 Berufsbilder im Berufsfeld Y
2.2 Lernsituationen strukturieren
2.3 Die Unterrichtsstunde planen
2.4 Auswahl und Reduktion
3 Unterricht durchführen 3.1 Unterrichtseinstiege
3.2 Lernen an Stationen
3.3 Auswerten und Systematisieren
3.4 Praktikum und praktische Ausbildung
4 Unterricht theoriegeleitet beobachten, reflektieren und evaluieren 4 Unterricht beobachten und reflektieren
6 Lernerfolg überprüfen und Leistungen bewerten 6.1 Klassenarbeiten erstellen und bewerten
6.2 Prüfungen durchführen
8 Die Lernausgangslage diagnostizieren und Schülerinnen und Schüler individuell fördern 8.1 Kompetenzen diagnostizieren
8.2 Differenzieren/Individualisieren
10 Sich am Schulent-wicklungsprozess beteiligen 10 Nachhaltiges Handeln

 

Hinweise:

*1 Die Kompetenzen der hier nicht aufgeführten Lernfelder 5, 7, 9 und 11 werden in den Pädagogischen Seminaren bzw. in den fachdidaktischen Seminaren des Unterrichtsfaches gefördert.

 

Fachleiterin in der beruflichen Fachrichtung Ökotrophologie:

Silke Fastenrath